Los Angeles blickt auf das Jahr 2028

2019 10 SG2 kl

Aufnahme: F. Engbarth

[stadtverkehr 5/2020] Während in einem bisher einmaligen Vorgang die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2020 wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurde, bereitet sich die kalifornische Metropole Los Angeles auf die übernächste Ausgabe des Weltereignisses vor. Die Verkehrsabwicklung gilt dabei als ein Schlüsselproblem. Die Stadt hatte einst eines der größten Straßenbahn- und Vorortbahnnetze der Welt, doch bis 1963 war es damit vorbei. Busse und vor allem der motorisierte Individualverkehr traten an seine Stelle.

Weiterlesen

Schnellbahn-Ausbau in München

2019 10 Naumann kl

Aufnahme: Deutsche Bahn AG/Uwe Miethe

[stadtverkehr 4/2020] Die bayerische Landeshauptstadt und ihr Ballungsraum ziehen immer mehr Menschen und Unternehmen an. Für die Stadt München wird mit einem Anstieg der Bevölkerung von 1,5 Millionen Menschen im Jahr 2015 auf 1,85 Millionen in 2035 gerechnet. Hohe Mieten und Lebenshaltungskosten in München lassen manchen immer weitere Pendlerdistanzen in Kauf nehmen. Lange Zeit wurde beim Ausbau der Schnellbahnsysteme Zurückhaltung geübt, während man politisch um die vielversprechendsten Ansätze rang. Doch bilden S- und U-Bahn das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs in der Stadt und ihrer Umgebung – und haben in Spitzenzeiten ihre Kapazitätsgrenzen erreicht. Nun werden zahlreiche Ausbauprojekte vorangetrieben.

Weiterlesen

Bericht von der VDV-Elektrobuskonferenz

2019 10 Tribus kl

Aufnahme: CTS Strasbourg

[stadtverkehr 4/2020] Am 4. und 5. Februar 2020 fand in Berlin die 11. VDV-Elektrobuskonferenz statt. Sie machte deutlich, dass in den Großstädten die Umstellung der Busflotten vom Diesel- auf den Elektroantrieb ernsthaft begonnen hat. Zwar waren von über 14.000 in Westeuropa und Polen im vergangenen Jahr neu zugelassenen Stadtbussen nur knapp 1700 mit einem elektrischen Antrieb ausgerüstet, aber die aktuell bestellten Fahrzeugserien werden größer und der Neu- und Umbau von Betriebshöfen mit Ladeinfrastruktur kommt vielerorts in Gang. Deutlich wurde auf der Konferenz aber auch, dass diese Entwicklung ihren Preis hat und ohne staatliche Fördergelder nur wenig vorankommen würde.

Weiterlesen

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv