Schnellstraßenbahn „Tampereen Ratikka“ in Tampere eröffnet

Tampere hat 240.000 Einwohner, der Großraum deren 380.000. Zwischen 1948 und 1976 fuhren Trolleybusse in der Stadt, doch Straßenbahnen gab es dort bisher nicht – hatten sich doch entsprechende Pläne vor rund hundert Jahren zerschlagen. 2016 fiel dann doch der Beschluss zur Umsetzung des aktuellen Straßenbahnprojekts. Die Bahn bindet nun ein großes modernes Wohngebiet und ein Klinikum an die Innenstadt und den Bahnhof an. Gebaut wird unterdessen an der zweiten Etappe des Systems und weitere Ausbauschritte sind in Planung. Auffällig ist die relativ hohe Reisegeschwindigkeit der Bahn. Lesen Sie alles zur Geschichte des ÖPNV und zur neuen Tram in Tampere in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 10/2021.

2019 10 SG2Die neue Straßenbahn im finnischen Tampere verbindet eine zentrale Innenstadterschließung mit einer hohen Reisegeschwindigkeit.  Aufnahme: Tampereen Ratikka

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv