Regional-Stadtbahn Neckar-Alb: Innenstadtstrecke für Tübingen?

Diese Strecke würde es ermöglichen, dass Zweisystemfahrzeuge der künftigen Regional-Stadtbahn Neckar-Alb durchgehende Verbindungen aus der Region zu den Verkehrsschwerpunkten, Kliniken und Universitätsstandorten in Tübingen herstellen. Während bei Wegen innerhalb Tübingens der „Umweltverbund“ (ÖPNV, Fahrrad, Zu-Fuß-Gehen) einen sehr hohen Anteil hat und der motorisierte Individualverkehr (MIV) weniger als ein Viertel ausmacht, gilt dies nicht für den starken Pendlerverkehr. Bei den stadtgrenzüberschreitenden Wegen mit Quelle oder Ziel in Tübingen kam die Erhebung „Mobilität in Städten – SrV“ 2018 auf einen MIV-Anteil von fast drei Vierteln. So kann es nicht verwundern, dass der Straßenbahnstrecke bei Untersuchungen große Nutzenstiftung bescheinigt werden konnte, welche den Aufwand übersteigt und die Regional-Stadtbahn samt Innenstadtstrecke nach den einschlägigen Förderbedingungen zu einem sinnvollen Projekt macht.
Trotz hoher Förderung ist die Innenstadtstrecke ein großes Projekt. Der Tübinger Gemeinderat hat entschieden, die Bevölkerung zu fragen, ob es realisiert werden soll. In einem Gutachten wurden auf Initiative der Stadt Alternativen zur Stadtbahn-Innenstadtstrecke untersucht. Danach könnten eine Schnellbuslösung oder eine städtische Seilbahn an die Stelle der Innenstadtstrecke treten, würden weniger kosten aber auch weniger Autofahrer zum Umstieg auf den öffentlichen Verkehr bewegen. Laut Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb würde auch im Falle einer Ablehnung der Tübinger Innenstadtstrecke der Rest des 200-Kilometer-Systems der Stadtbahn wie geplant verwirklicht. Doch das Gesamtprojekt würde weit über die Tübinger Stadtgrenzen hinaus geschwächt. Lesen Sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 9/2021, wie eine lokale Abstimmung keineswegs nur lokale Konsequenzen haben könnte.

2019 10 SG2Am 26. September 2021 findet ein Bürgerentscheid über die Realisierung der Innenstadtstrecke Tübingen der geplanten Regional-Stadtbahn Neckar-Alb statt.  Abbildung: Universitätsstadt Tübingen

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv