ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt
ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt

Lückenschluss: U5 in Berlin-Mitte verlängert

Obwohl es mit der U5 nach der S-Bahn und der Straßenbahn nun bereits die dritte Bahnverbindung zwischen Alexanderplatz und Hauptbahnhof gibt, wird erst jetzt die historische Mitte Berlins mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und der Humboldt-Universität durch eine Schnellbahn ohne Umwege an den Fernverkehr und das östliche Stadtzentrum am Alexanderplatz angeschlossen. Auf besondere Feierlichkeiten mussten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bei den aktuellen Inzidenzwerten der Corona-Pandemie verzichten. Der 2,2 km lange U-Bahn-Tunnel, den die BVG Projekt GmbH im Auftrag der BVG und des Berliner Senats realisierte, besteht auf einer Länge von 1,6 km aus zwei Einzelröhren, die bergmännisch im Schildvortrieb (mit 6,67 m Schild- und 5,7 m Innendurchmesser) aufgefahren wurden. Es wurden neben der Wiedereröffnung der Stationen der Pendellinie U55 zwei neue U-Bahnhöfe in Betrieb genommen, ein dritter soll noch folgen. Mit Eröffnung der noch im Bau befindlichen Tunnelstation Museumsinsel soll die weitgehend ausgefallene Eröffnungsfeier für die neue U-Bahn-Strecke im Sommer 2021 nachgeholt werden. In der „stadtverkehr“-Ausgabe 1-2/2021 berichten wir ausführlich über die neueste U-Bahn der Hauptstadt.

2019 10 TribusMit dem Lückenschluss zwischen der alten U5 und der Pendellinie U55 ging auch der neue U-Bahnhof Rotes Rathaus in Betrieb.   Aufnahme: Keuchel

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv