Straßenbahnaktivitäten der Škoda Transportation Group

Niederflurstraßenbahnen von Škoda fahren hierzulande bereits in Chemnitz und der Anbieter hat auch eine Ausschreibung mehrerer Betriebe im Land Brandenburg gewonnen. Škoda ist neben einem Multigelenkwagen für mehrere Spurweiten mit einem sehr eigenständigen Drehgestellwagen in Niederflurbauweise hervorgetreten, der nach Prag und Riga geliefert wurde. Für die slowakische Hauptstadt Bratislava entwickelte man eine Mischform, die Drehgestelle an den Wagenenden mit Elementen des Multigelenkwagens kombiniert. Daneben entstanden für Eskisehir in Anatolien (Türkei) Multigelenkwagen in 100-%-Niederflurbauweise, die wie die Bahnen für Bratislava auf Meterspur fahren. Diese Fahrzeuge sind in dem Artikel in „stadtverkehr“ 1-2/2021 im technischen Detail ausführlich beschrieben.

2019 10 TribusŠkoda liefert eine breite Palette moderner Niederflurstraßenbahnen, darunter auch ein Drehgestellwagen für Plzen (Tschechien).   Abbildung: Škoda

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv