Franzö­sis­che ÖPNV-Trends auf der Trans­ports Publics 2018

Angesichts einer im Früh­jahr 2018 von den Pariser Verkehrs­be­trieben RATP und der ÖV-Aufgabenträgerorganisation der Region, Île-de-France Mobil­ités, lancierten Auss­chrei­bung über bis zu 1000 12-m-Elektrobusse ist es kaum ver­wun­der­lich, dass der­ar­tige Fahrzeuge einen Schw­er­punkt der Messepräsen­ta­tio­nen aus­machten. Zu sehen waren sie bei chi­ne­sis­chen, franzö­sis­chen, pol­nis­chen sowie spanis­chen Anbi­etern aber, so kurz vor der offiziellen Welt­premiere des Mercedes-Benz eCitaro am 10. Juli 2018 in Mainz, noch nicht bei Daim­ler. Nach bisher 67 Bussen in kleinen und mit­tleren Ver­suchsse­rien sollen in Paris nun min­destens 250 Bat­teriebusse in drei Losen fix vergeben und bis zu 750 Stück in Option genom­men wer­den – eine Investi­tion von bis zu 400 Mio. EUR mit Serien­liefer­un­gen ab Ende 2020. Aber, angesichts der bekan­nten Schwierigkeiten von heuti­gen Elek­trobussen, eine prax­is­taugliche Reich­weite bei guter Ver­füg­barkeit und finanzier­baren Preisen anzu­bi­eten, standen auch Gas­busse in Paris hoch im Kurs. Hier waren u.a. Iveco, MAN und Sca­nia vertreten. Nicht im Orig­i­nal jedoch in teils inter­ak­tiven dig­i­talen Darstel­lun­gen gab es neue Straßen­bah­nen, Metro– und S-Bahnzüge u.a. bei Alstom, Bom­bardier und Siemens zu ent­decken. Und auch Seil­bah­nen ver­schiedener tech­nis­cher Ausle­gung wird in Frankre­ich kün­ftig ein zunehmender Beitrag im Stadtverkehr zuge­traut. Lesen Sie alles über die Trans­ports Publics 2018 in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 78/2018.

2018 08 SGEiner der Stars der Messe war „ie tram“ von Irizar für die Stadt Amiens.  Auf­nahme: S. Göbel

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kosten­los!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkat­a­log 2019

7770 Gesamtkatalog 2019 300

»» zum Durch­blät­tern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv