ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt

Stadtverkehr Heft 11/2013

Barrierefrei im ÖPNV – 3. Nordhessische Verkehrstage

Bis 2022 muss der öffentliche Personennahverkehr in Deutschland barrierefrei sein, so will es das Personenbeförderungsgesetz. Für die Umsetzung vor Ort wird auf die Nahverkehrspläne verwiesen. Aber will man Barrieren der Nutzung von Bussen und Bahnen für Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen abbauen, beispielsweise für Nutzer(innen) von Rollstühlen oder Rollatoren, so gerät die notwendige Minimierung von Stufen und Spaltmaßen am Einstieg zum Kampf um Zentimeter. Nur gut auf einander abgestimmte Anlagen und Fahrzeuge versprechen Erfolg. Andersartig, aber nicht minder wichtig, sind die Anforderungen sehbehinderter Fahrgäste. Im Zuge der 3. Nordhessischen Verkehrstage bei der Firma Profilbeton wurden die Schwierigkeiten und Lösungsmöglichkeiten der Barrierefreiheit im Detail diskutiert. Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht in „stadtverkehr“ 11/2013.

2013_11_Goebel-2Die Umsetzung der Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr gerät zum Kampf um Zentimeter. – Aufnahme: S. Göbel


Drei neue Straßenbahnbetriebe in Frankreich

Innerhalb eines Jahres wurden in Frankreich erneut nicht weniger als drei neue Straßenbahnsysteme eröffnet – in Dijon, Le Havre und Tours. Neben der Verbesserung des Verkehrsangebots durch ein Verkehrsmittel auf Eigentrasse stand dabei wiederum die Aufwertung des öffentlichen Raumes im Vordergrund. In der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 11/2013 stellt Dr.-Ing. Christoph Groneck die neuen Systeme und ihre Besonderheiten vor.

2013_11_GroneckDie neue Straßenbahn von Le Havre – Aufnahme: C. Groneck


Solaris stellt seine Euro-6-Busse vor

Zum Jahreswechsel erlangt die neue europäische Abgasnorm Euro 6 Verbindlichkeit für neu zugelassene Busse. Der polnische Hersteller Solaris hat seine Linienbusse an die neue Antriebs- und Abgasbehandlungstechnik angepasst, eine grundlegende Erneuerung des Stadtbusses Urbino steht jedoch erst für das kommende Jahr auf dem Programm. Geliefert werden die Solaris-Busse mit DAF/Paccar- oder Cummins-Motoren. In „stadtverkehr“ 11/2013 stellen wir die neuen Solaris-Busse vor.

2013_11_Goebel-5Umweltfreundlicher und nicht selten kleiner sind die Motoren der neuen Euro-6-Busse. – Aufnahme: S. Göbel


EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv