ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt
ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt

Stadtverkehr Heft 11/2011

Ludwigsburg plant eine Stadtbahn

Die Kreisstadt Ludwigsburg, bekannt für ihr Residenzschloss und die Gärten des „Blühenden Barock“ und gelegen nördlich von Stuttgart, plant den Aufbau eines Stadtbahnnetzes, das die Stadt mit knapp 90.000 Einwohnern mit ihrem Umland verbindet. Ein Kernelement dabei ist die Reaktivierung des Personenverkehrs auf der Bahn nach Markgröningen, aber auch Neubaustrecken sind vorgesehen. Vor der Sommerpause wurden Pläne vorgestellt, welche die Kriterien einer Förderfähigkeit erfüllen, wenn auch nur knapp. Nun soll darüber entschieden werden, ob das Projekt weiter vorangetrieben wird. In „stadtverkehr“ 11/2011 werden die Pläne erläutert.

sv1111_KrammerDie Bahnstrecke nach Markgröningen soll als Stadtbahn reaktiviert werden – Aufnahme: P. Krammer


Erster Niederflurbus mit ESP

Der neue Mercedes-Benz Citaro ist als erster Niederflurbus mit dem „Elektronischen Stabilitätsprogramm“ (ESP) lieferbar. Das System, das bei Reisebussen seit Jahren üblich ist, greift ein, wenn sich eine gefährliche Über- oder Untersteuerung abzeichnet. Durch gezielte Bremsung einzelner Räder wird noch bestehende Haftreibung zwischen Reifen und Fahrbahn ausgenutzt und der Bus stabilisiert. Für Überlandlinienbusse der Klasse 2 ist das Sicherheitssystem ab 2014 obligatorisch und wird daher in der Ü-Version des neuen Citaro serienmäßig eingebaut. In der Stadtlinienversion (Klasse 1) ist ESP optional verfügbar. Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 11/2011.

sv1111_DaimlerDer neue Citaro ist der erste Niederflurbus mit ESP – Aufnahme: Daimler


LUAS-Stadtbahn in Dublin erweitert

Im Jahr 2004 wurde in der irischen Hauptstadt Dublin ein Stadtbahnsystem eröffnet, das aus zwei Linien besteht, die keine physische Verbindung untereinander haben. Seit 2009 wurde das System um drei Neubaustrecken erweitert und umfasst nun über 36 km, ohne dass sich an der Lücke im Innenstadtbereich etwas geändert hätte. Sollte diese Lücke bislang zuerst durch eine neue Metrolinie geschlossen werden, so haben sich angesichts der wirtschaftlichen Schwierigkeiten Irlands Zweifel breitgemacht, ob die milliardenschwere „Metro North“ finanziert werden kann. Daher könnte es sein, dass ein Projekt zum Bau einer Straßenbahnverbindung zwischen der „roten“ und der „grünen“ Linie nun doch Auftrieb bekommt. Die endgültige politische Entscheidung darüber wird demnächst erwartet. In „stadtverkehr“ 11/2011 werden die jüngsten Erweiterungen des LUAS-Systems im Detail vorgestellt.

 

sv1111_EllerDie Strecke nach Saggart ist die jüngste Erweiterung des LUAS-Systems – Aufnahme: P. Eller

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv