ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt
ITTRANS 2020 Banner 848x90px dt

Stadtverkehr Heft 10/2011

Busse mit Elektroantrieben heute

Batteriebusse, Brennstoffzellenbusse, Hybridbusse – die Zukunft des städtischen Busverkehrs scheint auf Elektroantrieben zu beruhen. Aber wo stehen wir heute, da mit umfangreichen Förderprogrammen erste Stadtbuslinien auf Hybridfahrzeuge umgestellt werden und in Osnabrück gerade eine kurze Batteriebusline den Verkehr aufnahm? Harry Hondius, Dr.-Ing. E.h., Dipl.-Ing. ETHZ, liefert im neuen „stadtverkehr“ 10/2011 eine umfassende Bestandsaufnahme, welche die jüngsten technischen Lösungen für neuartige Busantriebe im Detail vorstellt, dabei aber den nüchteren Blick auf die Realitäten der Energieversorgungsseite der Elektromobilität nicht vergisst.

sv1011_RVKWasserstoff-Hybridbus am Kölner Rheinufer – Aufnahme: RVK


Vorschau auf die BUSWORLD Kortrijk

Vom 21. bis 26. Oktober findet im belgischen Kortrijk zum 21. Mal die BUSWORLD statt, eine führende Busmesse, auf der sich in diesem Jahr nicht weniger als 71 Hersteller von Linien- und Reisebussen und 285 Zulieferer ein Stelldichein geben und ihre neuesten Entwicklungen vorstellen. Zu erleben sein werden u.a. die ersten Euro-6-Antriebe, die nicht nur in der Antriebstechnik Neuland beschreiten, sondern Auswirkungen auf den gesamten Bus haben können, wenn es darum geht, Mehrgewicht oder andere Nachteile zu vermeiden, um Euro 6 zu einem umfassenden Erfolg zu machen. Lesen Sie schon jetzt in „stadtverkehr“ 10/2011, welche Neuerungen in Kortrijk präsentiert werden.

sv1011_MANIn Kortrijk mit von der Partie: der MAN Lion's City Hybrid – Aufnahme: MAN


Berliner Tram in die Wissenschaftsstadt erweitert

Seit Jahren wurde an der Erweiterung des Berliner Straßenbahnnetzes in die Wissenschaftsstadt Adlershof geplant und gearbeitet. Am 4. September konnte die Strecke endlich eröffnet werden. Sie präsentiert sich nicht nur optisch attraktiv gestaltet sondern auch technisch anspruchsvoll, galt es doch einige hoch empfindliche Messinstrumente an der Strecke liegender Institute vor der befürchteten Beeinträchtigung durch den Trambetrieb zu schützen. Mathias Keuchel stellt in der neuen „stadverkehr“-Ausgabe 10/2011 die neue Strecke vor.

 

sv1011_KeuchelBerliner Tram in der Wissenschaftsstadt Adlershof – Aufnahme: M. Keuchel

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv