Düs­sel­dor­fer Wehrhahn­linie in Betrieb

2016 04 Groneck kl

Auf­nahme: C. Gro­neck

[stadtverkehr 4/2016] Nach über achtjähriger Bauzeit ging am 20. Feb­ruar 2016 die Düs­sel­dor­fer Wehrhahn­linie in Betrieb. Sie umfasst eine 3,4 km lange Tun­nel­strecke durch das Düs­sel­dor­fer Stadtzen­trum mit sechs unterirdis­chen Sta­tio­nen. Die Baukosten betru­gen über 840 Mio. EUR. Was wurde damit erre­icht?

Weit­er­lesen

LED-Scheinwerfer für Daimler-Busse

2016 04 Daimler kl

Auf­nahme: Daim­ler

[stadtverkehr 4/2016] In den ersten Auto­mo­bilen vor 130 Jahren dien­ten Wachskerzen in Met­all­ge­häusen als Schein­wer­fer. Nach eini­gen Jahren stieg man auf Kar­bid­lam­pen mit gas­för­migem Brennstoff um und ab 1908 griff die Glüh­birne nach der Pole-Position im Kraft­fahrzeug, in den 1960er Jahren gefolgt von Halogen-Scheinwerfern und in den 90er Jahren von Xenon-Gasentladungslampen. Nun bietet Daim­ler erst­mals einige Stadt– und Reise­busse mit LED-Hauptscheinwerfern an. Was steckt dahin­ter?

Weit­er­lesen

Waren die Schweizer Stan­dard­wa­gen Stan­dard­wa­gen?

2016 04 SG2 kl

Auf­nahme: S. Göbel

[stadtverkehr 4/2016] Stan­dar­d­isierung gilt als pro­bates Mit­tel wenn es darum geht, die Kosten für Investi­tions– und Kon­sumgüter zu begren­zen. Auch im Schienen­verkehr müssten Einsparun­gen bei der Beschaf­fung eigentlich hoch willkom­men sein, doch selbst wenn tech­nis­che Gründe ein­mal nicht dage­gen sprechen, sind die Erfolge bei der Vere­in­heitlichung des Roll­ma­te­ri­als oft beschei­den. Und früher, war da alles besser? Waren die bekan­nten Schweizer Großraumwa­gen der 40er, 50er und 60er Jahre echte Stan­dard­pro­dukte?

Weit­er­lesen

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kosten­los!

Hier anmelden!

Neu!
Gesamt­pro­gramm 2016

»» zum Durch­blät­tern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv