Stadtverkehr Heft 4/2014

Karl­sruhes Kom­bilö­sung kommt voran

In Karl­sruhe entsteht derzeit die Kom­bilö­sung: Wo sonst im Minu­ten­takt lange Straßen­bahn– und Stadt­bahnzüge das Stadtzen­trum bedi­enen, klaf­fen heute große Bau­gruben im Erd­bo­den, Umleitun­gen des Verkehrs sind an der Tage­sor­d­nung. Es entsteht eine T-förmige Tun­nel­strecke im Herzen der Fäch­er­stadt und, daher der Name Kom­bilö­sung, eine unterirdis­che Auto­trasse mit darüber angelegtem urba­nen Boule­vard. Wie bei Großpro­jek­ten dieser Art lief bisher nicht alles nach Plan, die Prob­lem­lö­sungs­fähigkeit der Ver­ant­wortlichen wurde schon manches Mal geprüft, ins­ge­samt ist Karl­sruhe aber auf Kurs. Lesen mehr dazu in „stadtverkehr“ 4/2014.

2014 04 GrafBau­gruben im Stadtzen­trum kün­den vom Fortschritt der Kom­bilöung in Karl­sruhe. – Auf­nahme: A.C. Graf


ZeEUS: Das Elek­trobus­pro­jekt der UITP

Der inter­na­tionale Ver­band für öffentliches Verkehr­swe­sen UITP stellte kür­zlich das Pro­jekt ZeEUS (Zero Emis­sion Urban Bus Sys­tems) vor, in dem 40 Part­ner unter UITP-Koordination über eine Pro­jek­t­dauer von 42 Monaten und bei einer EU-Förderung in Höhe von 13,5 Mio. EUR den Ein­satz von Elek­trobussen mit Bord-Energiespeicher durch­führen und unter­suchen. Von den acht Kern­pro­jek­ten des Vorhabens sind zwei in deutschen Städten (Bonn und Mün­ster) ange­siedelt. Lesen Sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 4/2014 alles über dieses zukun­ftsweisende Forschung­spro­jekt.

2014 04 SkodaDer Skoda Perun (mit Solaris) ist einer der Bat­teriebusse, die im Rah­men des ZeEUS-Projekts zum Ein­satz kom­men wer­den. – Auf­nahme: Skoda


TW3000: Han­novers neue Stadt­bah­n­gener­a­tion

Die seit den 1970er Jahren beschafften „lind­grü­nen“ Stadt­bah­n­wa­gen in Han­nover müssen in den näch­sten Jahren ersetzt wer­den, viele dieser TW6000 wur­den bere­its verkauft. Als nun­mehr bere­its dritte Stadt­bah­n­gener­a­tion der nieder­säch­sis­chen Lan­deshaupt­stadt wurde der neue TW3000 entwick­elt, der im Kon­sor­tium von Voss­loh Kiepe und Alstom geliefert wird. Das Kon­sor­tium lässt die Wagenkästen in Salzgit­ter bauen und die Fahrzeuge in Leipzig mon­tieren. In „stadtverkehr“ 4/2014 wer­den die neuen Gelenkwa­gen vorgestellt, deren Inbe­trieb­nahme zunächst sehr zügig anzu­laufen schien. Nach let­zten Infor­ma­tio­nen stand Ende März 2014 der Ein­satz im Lin­ien­be­trieb jedoch noch aus.

2014 04 UhlenhutDer TW3000 verkör­pert die neueste Stadt­bah­n­wa­gen­gener­a­tion in Han­nover. – Auf­nahme: A. Uhlen­hut


Stadtverkehr Heft 3/2014

Bus mit hohem Ange­bot­sniveau nun auch in Straßburg

Bussys­teme mit hohem Ange­bot­sniveau („Bus à haut niveau de ser­vice“, BHNS) gel­ten als franzö­sis­che Aus­for­mung des Bus Rapid Tran­sit (BRT). Seit dem 30. Novem­ber 2013 hat auch Straßburg (Stras­bourg) einen solchen Bus mit eigener Trasse, Ampel­pri­or­ität, kom­fort­ablen Hal­testellen und Fahrzeu­gen und gutem Fahrplanange­bot. Die neue Linie G verbindet den Espace Europeén de l’Entreprise in Schiltigheim im Nord­westen der Elsass­metro­pole mit dem Haupt­bahn­hof, der am Rande der Alt­stadt gele­gen ist. In „stadtverkehr“ 3/2014 stellen wir das neue Bussys­tem im Detail vor.

2014 03 SGDie Linie G ist Straßburgs erste BHNS-Linie. – Auf­nahme: S. Göbel


Die Köl­ner Nord-Süd-Stadtbahn hat den Heumarkt erre­icht

Wie steht es eigentlich um die Köl­ner Nord-Süd-Stadtbahn? Nach dem Ein­sturz des Gebäudes des Köl­ner Stadtarchivs im März 2009 war das Großpro­jekt stark verzögert wor­den, doch zum Fahrplan­wech­sel im Dezem­ber 2013 erfol­gte eine zweite Teil­in­be­trieb­nahme, welche mit der Sta­tion Heumarkt einen neuen Knoten­punkt im Köl­ner Netz schuf. Lesen sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 3/2014 alles über die neuen Anla­gen, ihre Bedeu­tung und den weit­eren Aus­bau.

2014 03 GroneckDas Vertei­l­ergeschoss der U-Haltestelle Heumarkt bietet Raum für einen möglichen Ein­bezug der Ost-West-Linie. – Auf­nahme: C. Gro­neck


Rit­tner­bahn mod­ernisiert

Beschaulich, nos­tal­gisch, idyl­lisch – ohne diese Attribute kamen frühere Beschrei­bun­gen der meter­spuri­gen Rit­tner­bahn sel­ten aus, schließlich wurde der Betrieb der Panoram­abahn auf dem Ritten-Plateau, hoch über den Däch­ern von Südtirols Lan­deshaut­stadt Bozen (Bolzano), noch mit hun­dertjähri­gen Fahrzeu­gen aus dem ersten Betrieb­s­jahren abgewick­elt. Zur Freude von Bahn­nos­tal­gik­ern und Touris­ten fahren diese immer noch gele­gentlich, doch der All­t­ags­be­trieb wurde inzwis­chen stark mod­ernisiert und das Fahrte­nange­bot erhe­blich verbessert. Die neue Rit­tner­bahn wird in „stadtverkehr“ 3/2014 vorgestellt.

2014 03 MuthDie Rit­tner­bahn wurde mod­ernisiert und fährt jetz tmit von der Tro­gener­bahn über­nomme­nen Triebzü­gen. – Auf­nahme: F. Muth


Stadtverkehr Heft 12/2014

Mark­tüber­sicht der Niederflur-Straßenbahnen und Stadt­bah­nen

Den Auf­takt zum neuen „stadtverkehr“-Jahrgang bildet auch in diesem Jahr die umfassende Über­sicht der neuesten Entwick­lun­gen bei den nieder­fluri­gen Straßen– und Stadt­bah­nen von Dr.-Ing. E.h. Harry Hondius, Dipl.-Ing. ETHZ. In Deutsch­land ste­hen erst­mals Fahrzeuge von spanis­chen Her­stellern vor der Abliefer­ung (in Ros­tock, später gefolgt von Karl­sruhe und Freiburg und Chem­nitz). Aber auch die hierzu­lande schon lange etablierten Her­steller wie Bom­bardier und Siemens warten mit neuen Entwick­lun­gen auf. Aus­führliche tech­nis­che Darstel­lun­gen sowie Datentabellen machen diese Über­sicht zur Pflichtlek­türe für alle Fahrzeug­ex­perten. Lesen Sie weiter in „stadtverkehr“ 12/2014.

2014 02 CAFSpanis­che Her­steller machen ihr Straßenbahn-Debüt in Deutsch­land. Freiburg z.B. hat Fahrzeuge von CAF bestellt. – Abbil­dung: CAF


Otokar liefert Euro-6-Stadtbusse aus

Die ersten Euro-6-Busse des türkischen Her­stellers Otokar fahren in Lauf (Peg­nitz). Die Midibusse vom Typ Vec­tio C der Mei­den­bauer Stadt­bus GmbH nah­men dort zum Fahrplan­wech­sel den Betrieb auf. Sie sind 9,3 m lang, 2,35 m breit, bieten 27 Sitz– und 32 Steh­plätze und wer­den von MAN-Motoren des Typs D0836 LOH 73 angetrieben. Otokar-Stadtbusse bedi­enen auch das im ver­gan­genen Novem­ber neu konzip­ierte Stadt­bus­netz in Lohr a. Main. Die neue „stadtverkehr“-Ausgabe 12/2014 informiert über beide Betriebe.

2014 02 OtokarSeit dem Fahrplan­wech­sel fahren in Lauf (Peg­nitz) sechs Otokar Vec­tio C Euro 6. – Auf­nahme: Otokar


Leipziger City-Tunnel eröffnet

Die S-Bahn Mit­teldeutsch­land hat am 14. Dezem­ber 2013 mit dem City-Tunnel Leipzig ihr Herzstück in Betrieb genom­men. Der Wun­sch nach einer Eisen­bah­n­verbindung durch die Innen­stadt Leipzigs ist bere­its 1841 doku­men­tiert, doch es sollte mehrerer Anläufe bedür­fen, bis die neue, 3,2 km lange Tun­nel­strecke mit vier unterirdis­chen Sta­tio­nen den Traum endlich wahr wer­den ließ. Der aus­führliche Artikel in „stadtverkehr“ 12/2014 erzählt die Vorgeschichte des Pro­jekts, liefert eine Bauchronik und stellt das neue, 430 km lange Lin­i­en­netz und die Sta­tio­nen mit zahlre­ichen Bildern vor.

2014 02 KeuchelVier neue Tun­nel­sta­tio­nen brin­gen die S-Bahn Mit­teldeutsch­land ins Herz der Stadt Leipzig. Im Bild: Wilhelm-Leuschner-Platz – Auf­nahme: M. Keuchel


Stadtverkehr Heft 12/2013

Weniger ist mehr: Setra bringt die Mul­ti­Class 400 UL busi­ness

Neben den Reise­bussen sind die Über­land­busse der Mul­ti­Class ein wichtiges Stand­bein der Marke Setra der Daim­ler AG. Um für Betreiber von Über­land– und Schul­buslin­ien ein noch wirtschaftlicheres Ange­bot zu machen, stellte Setra im Novem­ber drei neue Über­land­bus­mod­elle vor. Kon­se­quent auf hohe Sitz­platzka­paz­ität bei geringem Gewicht getrimmt, sind die Zweiachser zwis­chen 12,20 m und 13,38 m lang und bieten max­i­mal 5159 Sitz­plätze. Lesen Sie dazu den aus­führlichen Bericht in „stadtverkehr“ 12/2013, der auch zeigt, wie Setra ins Niederflur-Segment zurück­kehren will.

2013 12 SGSetra ergänzt sein Ange­bot an Über­land­bussen durch die neue Mul­ti­Class 400 UL busi­ness, die beson­ders wirtschaftlichen Lin­ien­verkehr ver­spricht. – Auf­nahme: S. Göbel


Warschau baut eine zweite U-Bahn-Linie

In der pol­nis­chen Haupt­stadt besteht seit 1995 eine U-Bahn-Linie, die 2008 ihre jet­zige Länge von 23 km erre­ichte und pro Jahr rund 140 Mio. Fahrgäste befördert. Seit 2010 arbeitet Warschau nun an einer zweiten Linie, deren zen­trales Seg­ment möglicher­weise schon im näch­sten Jahr eröffnet wird, während Erweiterun­gen bere­its geplant sind. In der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 12/2013 stellen wir die Warschauer U-Bahn und ihr Erweiterung­spro­jekt im Detail vor.

2013 12 H-U-RiedelDie mit einem Preis aus­geze­ich­nete U-Bahnstation Plac Wilsona in Warschau – Auf­nahme: H.-U. Riedel


Lin­ien­busse auf der BUS­WORLD Kor­trijk

Die Messe BUS­WORLD Kor­trijk im Okto­ber war gekennze­ich­net von den neuen Diesel­bus­mod­ellen für die Abgas­norm Euro 6 sowie den immer pop­ulärer wer­den­den Elek­trobussen. Dabei haben Bat­teriebusse den Hybrid­bussen in der all­ge­meinen Aufmerk­samkeit erst ein­mal den Rang abge­laufen: Wurde in Kor­trijk ein Dutzend unter­schiedlicher Bat­teriebusse gezeigt, so waren es nur halb so viele Hybrid­busse. Der Messe­bericht in „stadtverkehr“ 12/2013 bringt Sie detail­liert auf den neuesten Stand.

2013 12 VDLBat­teriebusse waren neben Euro-6-Dieselbussen ein Schw­er­punkt auf der BUS­WORLD Kor­trijk. Der VDL Citea Elec­tric mit „The Wheel“-Antrieb von Ziehl-Abegg/e-Traction zeigte sich bei Probe­fahrten beson­ders leise. – Auf­nahme: VDL


Suche

let­zte Seit­enän­derung

  • Zuletzt aktu­al­isiert: Mon­tag, 31 März 2014, 15:39.

Gesamt­pro­gramm 2014

Neu erschienen

Stadtverkehr-Bildarchiv

6750_4c-SVBA-Buessing-Box1

Der neue Bild­band aus der Reihe Stadtverkehr-Bildarchiv präsen­tiert seltenes Bild­ma­te­r­ial von den unver­gessenen Meilen­steinen der Omnibus­geschichte: Sen­a­tor, Präfekt und Präsi­dent.

»  mehr

Neue Bücher

Der klas­sis­che DÜWAG-Gelenkwagen

Der klassische DÜWAG-Gelenkwagen; Bestellnummer 853Die faszinierende Erfol­gs­geschichte der Düwag-Gelenkwagen mit einer Vielzahl von tech­nis­chen Daten, Sta­tis­tiken und Abbil­dun­gen

Weit­er­lesen…

Straßen– und Stadt­bah­nen in Deutsch­land – Berlin Teil 2

straßen-stadtbahnen-berlin-2-395Aus berufener Feder unserer Fachau­toren: die Berliner Straßen– und Stadt­bah­nen in umfassenden Porträts, üppig bebildert und mit umfan­gre­ichen Fahrzeuglis­ten

Weit­er­lesen…

Neue Videos

Geis­ter­bahn­höfe
in Berlin

aus der Serie
geisterbahnhoefe-berlin-8322Bah­ngeschichte

Still­gelegte Tun­nel­bahn­höfe, geschlossene Verbindungstun­nel, Bahn­höfe als Bunker genutzt … Fol­gen Sie uns in die Berliner Unter­welt

Weit­er­lesen…

Verkehrsknoten Nürn­berg

aus der Serie verkehrsknoten-koeln-8306Verkehrsknoten

In Nürn­berg fuhr die erste Eisen­bahn in Deutsch­land – und in Nürn­berg ist das Verkehrsmu­seum behei­matet. Muss man noch mehr erwäh­nen, um die Wichtigkeit von Nürn­berg als Verkehrsknoten zu beto­nen?

Weit­er­lesen…

Road­Side Mag­a­zine 5 ist da!

roadSide5-canyons-9104Kom­men Sie mit auf eine Reise durch die Schluchten des Süd­west­ens. Eine atem­ber­aubende Land­schaft, die mit ihren Mythen und berauschen­den Ansichten ihre Wirkung nicht ver­fehlen wird!

… wei­terlesen …

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kosten­los!

Hier anmelden!